Groko kippt Fracking-Verbot Unverantwortliche Risiken für Mensch und Umwelt

Die rot-schwarze Landesregierung musste auf Nachfrage der Grünen einräumen, dass Fracking in unkonventionellen Lagerstätten nicht mehr wie bisher ausgeschlossen wird. Damit kündigt sie einen Landtagsbeschluss vom 16. Juli 2015 auf. „Damit vollzieht die GroKo eine Kehrtwende zugunsten der Fracking-Lobby“, kritisiert die Landtagsabgeordnete Meta Janssen-Kucz (Leer/Borkum).

Die rot-grüne Vorgängerregierung hatte sich noch klar gegen den Einsatz der Fracking-Technologie in sogenannten unkonventionellen Lagerstätten und möglichen Probebohrungen ausgesprochen.

mehr…Groko kippt Fracking-Verbot Unverantwortliche Risiken für Mensch und Umwelt