Nach Pannenserie: Grüner Kreisverband Leer fordert Stilllegung der Atomfabrik Lingen

Christiane Kühmann, Vorsitzende des Kreisverbandes Leer von Bündnis 90/Die Grünen, erklärt:“Immer häufiger kommt es zu Zwischenfällen in der Brennelementefabrik Lingen. Zuletzt das Feuer in der Nacht zum Freitag. Auch wenn die Verantwortlichen immer wieder beruhigen, so sind wir vom Kreisverband Bündnis 90/Die Grünen besorgt angesichts dieser Pannenserie. Der nächste Zwischenfall schon könnte mit der Freisetzung von Strahlung und damit einhergehend mit unkalkulierbaren Folgen verbunden sein. Da sagen wir ganz klar: Es reicht! Die Sicherheit und die Gesundheit der Menschen in der Region geht vor – wir fordern daher die schnellstmögliche Stilllegung dieser gefährlichen Atomfabrik.“