Grün wirkt gegen Glyphosat!

Kürzlich traf sich die Gruppe GRÜNE/CDL des Leeraner Stadtrates mit den Geschäftsführern der multi-Märkte Christian und Matthias Brahms zu einem zweistündigen Informationsgespräch. Bei dieser Gelegenheit bedankten sich die Mitglieder der Gruppe für die Ankündigung, den Verkauf von glyphosathaltigen Unkrautvernichtungsmitteln (z. B. Roundup) auslaufen zu lassen. Die Ratsfrau Christiane Kühmann und der Ratsherr Wilhelm Bloem haben vor einigen Wochen in einem Schreiben darum gebeten, dieses umstrittene Herbizid aus dem Verkauf zu nehmen. Die multi-Märkte engagieren sich zunehmend im sozialen und ökologischen Bereich und fühlen sich verantwortlich, Maßnahmen zum Schutz und Erhalt der Umwelt einzuleiten (Corporate Social Responsibilty). „Deswegen ist es einfach nur konsequent, wenn die multi-Märkte auf Nachhaltigkeit setzen und Roundup aus dem Verkauf nehmen“, so Matthias Brahms. „Mit der Einstellung des Verkaufs von glyphosathaltigen Mitteln übernehmen die multi-Märkte ostfrieslandweit eine nicht zu unterschätzende Vorbildfunktion und nehmen schon jetzt freiwillig das für das Jahr 2022 geplante europaweite Verbot dieses Herbizids vorweg“, so das Stadtratsmitglied Wilhelm Bloem.